AKTUELLES





Trotz Corona: Berndorf AG-Lehrwerkstätte mit 40% Plus bei neuen Lehrlingen







BERNDORF (2.2.2021) – Erfolgreich „gegen den Strom“ schwimmt derzeit die Lehrlingsausbildung der Berndorf AG. Während im ersten Coronakrisenjahr 2020 österreichweit die Zahl der Industrielehrlinge um 12,5 Prozent schrumpfte und die Jugendarbeitslosigkeitsrate aktuell schon 26,5 Prozent beträgt, wächst die Zahl der neu eingetretenen Lehrlinge in Berndorf deutlich. 2021 werden gleich sieben junge Mädchen und Burschen in ihr erstes Lehrjahr in Berndorf einsteigen, sagt Lehrwerkstättenleiter Dieter Peley: „Das ist ein Plus von 40 Prozent im Vergleich zum langjährigen Durchschnitt!“


Lehrlingspatenschaften steigern Nachfrage
Als Hauptauslöser dafür nennt Peley den hohen Fachkräftebedarf in Elektro- und Maschinenbau-Berufen und das stark gestiegene Ausbildungsinteresse der „Patenfirmen“ der Berndorf AG-Lehrwerkstätte: „Wir bilden unsere Lehrlinge derzeit für vier Patenfirmen mit Standort im Triestingtal aus – nämlich für Berndorf Bäderbau, Berndorf Band, Berndorf Band Engineering und Schukra!“


Seit fast zwei Jahrzehnten baut Dieter Peley am Zuwachs von Qualität und Quantität im Facharbeiter-Nachwuchs beiderlei Geschlechts. Konsequent engagiert sich die Berndorf AG-Lehrwerkstätte dabei in der besonderen Förderung von jungen Frauen, die in Technikberufe einsteigen wollen. Der Lohn dafür sind Auszeichnungen als Ausbildungsbetrieb – etwa beim Amazone-Award – sowie überdurchschnittliche Erfolge von weiblichen Lehrlingen bei Prüfungen und Wettbewerben.


Berndorf baut Lehrausbildung weiter aus
Es tut gut zu sehen, dass sich Ausdauer und Engagement in der Ausbildung junger Menschen bewähren, sagt Dieter Peley. Die Überzeugung, dass – trotz aller Veränderungen und Krisen im aktuellen Wirtschaftsumfeld – die Lehrlingsausbildung Zukunft hat, sei in Berndorf fest verankert. „Von Berndorf AG-Vorstand gibt es einen klaren Auftrag, Fachkräfte im eigenen Unternehmen auszubilden. Denn nur bestqualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können die internationale Wettbewerbsfähigkeit Berndorfs erhalten.“ Eine Vergrößerung der Lehrwerkstätte sowie die Modernisierung des Maschinenparks wurde bereits fix beschlossen.


Bis heute nehmen Absolventen der Lehrwerkstätte als Facharbeiter, Meister und Ingenieure Führungsaufgaben in Berndorf ein. Erfolgsgeschichten dieser Art werden für Berndorf zum Vorteil im Wettbewerb um gute Lehrlinge, der heute – trotz der Coronakrise – noch immer groß ist, sagt Peley. „Mit unserem Lehrlingspatenschafts-Modell können wir die Mädchen und Burschen frühzeitig in die Arbeitsabläufe bei ihrem künftigen Arbeitgeber integrieren. Weiterer Pluspunkt: Wenn sie mit der Ausbildung fertig sind, fühlen sie sich in ihrem Betrieb zu Hause und wollen dort auch arbeiten.“


Lehrausbildung in Berndorf – das Angebot
Die Berndorfer Lehrwerkstätte ist im Unternehmen Berndorf Sondermaschinenbau GmbH (BSG) https://berndorf-bsg.at angesiedelt. Das Unternehmen ist nach ÖNORM EN ISO ISO 9001:2015 zertifiziert. Zu den aktuellen Lehrberufen zählen Metalltechniker/in (mit Hauptmodul Maschinenbau, Anlagenbau und Schweißtechnik), Mechatroniker/in, Werkstofftechniker/in, Prozesstechniker/in, Zerspanungstechniker/in, Konstrukteur/in Maschinenbau, Elektrotechniker/in (mit Hauptmodul Anlagen- oder Betriebstechnik) sowie Industriekaufmann/frau. Interessentinnen und Interessenten sind jederzeit herzlich willkommen.