Für gesicherte Qualität im 3D-Metalldruck: plasmo und EOS mit Technologiepartnerschaft

Berndorf/Wien/Krailling – Plasmo Industrietechnik (www.plasmo.eu) mit Sitz in Wien zählt zu den jungen Technologieunternehmen der Berndorf Gruppe und ist ein weltweit agierender High-Tech-Anbieter von automatisierten Qualitätssicherungssystemen. Zum Jahresschluss 2017 schaffte das Berndorf-Unternehmen einen wichtigen Meilenstein im stark wachsenden Marktsegment industrieller 3D-Metall-Druck. Plasmo gibt den Abschluss eines umfassenden Technologiekooperationsvertrages mit EOS GmbH - Electro Optical Systems (www.eos.info) bekannt.

Schon seit 2014 hat plasmo Software- und Hardwarekomponenten für EOS entwickelt und war somit eine Art Outsourcingpartner mit hoch qualifizierten Ressourcen. Nun fließt das plasmo Know How für die Sicherstellung fehlerfreier Prozesse in der werkzeuglosen Fertigung für EOS, direkt in die Systeme ein. Plasmo und EOS sind ab sofort gleichwertige Partner in einem strategischen Markt. Die beiden Unternehmen werden gemeinsam Wettbewerbsstrategien und Produkt-Roadmaps planen. Plasmo wird sein starkes Wissen über Qualitätssicherung, Datenanalyse und Korrelation einbringen und für die Qualitätsprodukt-Suite in den EOS-Systemen verantwortlich sein.

Dieser weitreichende Schritt in der Zusammenarbeit zwischen plasmo und EOS schafft die Grundlage, Qualitätssicherungslösungen für den industriellen 3D-Metalldruck im Allgemeinen anzubieten. EOS, der Marktführer im 3D Druck, hat „plasmo inside“ – weltweit, denn Qualitätsüberwachung ist einer der wichtigsten und differenzierenden Aspekte des industriellen 3D-Drucks in den kommenden Jahren. Für EOS ist die Qualitätssicherung somit auch von großer strategischer Bedeutung. In Kombination ergänzen sich die Stärken beider Unternehmen perfekt.

In den letzten Jahren gelang dem Team von plasmo der Eintritt in den Markt für die Qualitätssicherung im 3D-Metalldruck. Dadurch eröffnen sich für das Unternehmen der Berndorf Gruppe vielfältige Möglichkeiten in diesem Markt. Mit Engagement und Know How werden bereits heute die nächsten Schritte rund um die Prozessüberwachungs- und Analysesysteme geplant. Durch die stetige Weiterentwicklung im Bereich dieser Technologie wird plasmo dieses aufstrebende Geschäftsfeld aktiv mitgestalten.