Berndorferin siegt als einziges Mädchen beim Landeswettbewerb für Industrielehrlinge

(von links) Dieter Peley, Daniela Riegler, Bernhard Gschießl
Foto: Wirtschaftskammer Niederösterreich

ST. PÖLTEN/BERNDORF (16. Juli 2017) – Grund zum Feiern gab es im Team der BSG-Lehrwerkstätte im Sommer. Daniela Riegler steht nicht nur kurz vor dem erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung zur Zerspanungstechnikerin in der Lehreinrichtung der Berndorf AG, sondern errang überhaupt gleich den Kategorie-Sieg „Metall“ beim diesjährigen Industrie-Landeslehrlings-Wettbewerb der Wirtschaftskammer Niederösterreich in St. Pölten.

Insgesamt 119 weibliche und männliche Lehrlinge aus 36 Unternehmen hatten sich 2017 gestellt, die junge Berndorferin war der einzige weibliche Lehrling, der eine der acht Einzelkategorien gewinnen konnte. Das ist nicht nur ein sehr schöner Erfolg für die 20jährige Daniela Riegler, sondern auch eine Bestätigung für den Weg, den die Berndorfer Lehrlingsausbildung vor mehreren Jahren eingeschlagen hat.

Berndorf setzt auf technische Ausbildung von Frauen
Erst 2016 war die Lehrwerkstätte beim „amaZone“-Award als eines von 48 Unternehmen für ihr Engagement in der Ausbildung von Frauen in Handwerk- & Technik-Beruf gewürdigt worden. Lehrwerkstätten-Leiter Dieter Peley: „Die Lehre zur Zerspanungstechnikerin dauert 3,5 Jahre. Daniela ist bereits die zweite junge Frau, die in Berndorf eine technische Industrielehre erfolgreich abschließen konnte.“ Dieser jüngste Erfolg trägt weitere Früchte. Auch heuer startete ein neuer weiblicher Lehrling mit einer technischen Industrielehre als Maschinenbautechnikerin in der Berndorfer Lehrwerkstätte.

Niederösterreich ist insgesamt ein guter Boden für die Lehrlingsausbildung. Rund jeder vierte Industriebetrieb in Niederösterreich bildet – so wie die Berndorfer Lehrwerkstätte – selbst Lehrlinge aus. Jeder siebente der österreichweit 2.200 Industrielehrling erlernt seinen Beruf in einem niederösterreichischen Betrieb.